Hinweis über die Verarbeitung von Daten

Liebe Vereinsmitglieder,

im Rahmen des Datenschutzgesetzes (und die darin enthaltenen Neuerungen) sind wir verpflichtet Transparenz über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Vereinstätigkeit zu wahren. Dieser Verpflichtung möchten wir hiermit nachkommen und Euch über die Handhabung des Datenschutzes informieren: Beim Eintritt in den Verein muss bzw. musste jedes neue Mitglied ein Anmeldeformular, das dem Verein als Mitglieder - Datenblatt dient, ausfüllen und unterfertigen. Die Angabe dieser Daten erfolgt freiwillig und umfasst den Namen, die Kontaktadresse, die EMailadresse, die Telefonnummer, das Geburtsdatum und das Erfassungsdatum (= Eintrittsdatum). Intern werden dazu noch eine Mitgliedsnummer, der Mitgliedsstatus (ordentliches Mitglied, ruhendes Mitglied, außerordentliches Mitglied) und die Höhe des damit verbundenen Mitgliedsbeitrages sowie eventuelle Funktionen im Verein (z.B. Rechnungsprüfer, Vorstandsmitglied) erfasst. Diese Mitglieder - Datenblätter werden vom Schriftführer verwahrt. Im erwähnten Anmeldeformular ist auch der Hinweis auf den Umgang mit personenbezogenen Daten enthalten. Auszug aus dem Datenblatt bis Ende 2017: „Mit der Unterschrift bist Du damit einverstanden, dass Fotos und Videoaufnahmen, welche während der diversen Clubaktivitäten gemacht werden, auf unsere Homepage gestellt werden können. Weiters bestätigst Du mit Deiner Unterschrift, dass Du die gültigen Vereinsstatuten zur Kenntnis nimmst. Die Teilnahme an den Clubaktivitäten erfolgt auf eigene Gefahr. Du stimmst der Nutzung deiner persönlichen Daten (z.B. für Telefonlisten, E-Mail Newsletter, etc.) innerhalb des Vereins zu.“ Auszug aus dem Datenblatt ab 2018: „Mit der Unterschrift bist Du damit einverstanden, dass Fotos und Videoaufnahmen, welche während der diversen Clubaktivitäten gemacht werden, auf unsere Homepage und in soziale Netzwerke gestellt werden können. Du stimmst der Nutzung Deiner persönlichen Daten (z.B. für Telefonlisten, E-Mail Newsletter, etc.) innerhalb des Vereins zu. Weiters bestätigst Du mit Deiner Unterschrift, dass Du die gültigen Vereinsstatuten (siehe Homepage Boogie Factory unter www.boogie-factory.at)) zur Kenntnis nimmst. Die Teilnahme an den Clubaktivitäten erfolgt auf eigene Gefahr.“ Im Detail bedeutet das, dass wir die personenbezogenen Daten in einer Excel-Liste sammeln die beim Obmann, dem Schriftführer und den Kassieren aufliegt. Diese Liste bzw. die darin enthaltenen Daten werden für die vereinsinternen Aussendungen (Informationen, wichtige Termine, etc.), für Teilnehmerlisten bei internen Veranstaltungen und zur Führung der Mitgliedsbeitragsaufstellungen verwendet. Im Rahmen der Rechnungsprüfung haben auch die jeweils bestellten Rechnungsprüferinnen und Rechnungsprüfer Einsicht in diese Liste. Eine weitere personenbezogene Verarbeitung ist nicht vorgesehen. Insbesondere werden keine personenbezogenen Daten an Dritte (auch nicht an Vereinsmitglieder außerhalb des Vorstandes oder an Dachverbände, etc.) weitergegeben. Die von den einzelnen Mitgliedern unterfertigte Zustimmung zur Datenverarbeitung am Anmeldeformular beinhaltet auch die urheberrechtliche Zustimmung zur Veröffentlichung von Bild und Videomaterial. Bilder und Videoaufnahmen von Veranstaltungen, Trainings, Seminaren, etc. werden auf der Homepage im geschützten Bereich, der nur mit Passwort zugänglich ist, den Vereinsmitgliedern zugänglich gemacht. Das Passwort, und damit der Zugang zu diesen Daten in der Homepage, wird halbjährlich geändert. In sozialen Netzwerken (derzeit nur Facebook) und den öffentlich zugänglichen Bereichen unserer Homepage werden nur allgemeine, nicht auf Einzelpersonen bezogene Bilder von Vereinsveranstaltungen gepostet.

Die Daten von ausgetretenen Mitgliedern werden gelöscht.

Copyright Kulturverein RUDI 2018